Produktversuche sind notwendig
„Immer, wenn wir mit einem Kunden in Kontakt treten, sind wir sehr aufmerksam bei der Suche nach seinen Wünschen und Anforderungen“, erklärt Roger Roijmans, Teamleiter Montage, Prüfzentrum & Qualität. „Und zwar nicht nur bei neuen Kunden, sondern auch bei Bestandskunden, die vielleicht eine neue Maschine oder eine Modifikation benötigen. Es ist von essentieller Bedeutung, dass wir nur Produkte verkaufen, die zu 100 % die Kundenanforderungen erfüllen. Deshalb lassen wir uns die Erzeugnisse oder Güter des Kunden zusenden, um bereits in einem frühen Entwicklungsstadium mit ihnen testen zu können. Wir können Prüfungen mit allen festen Schüttgütern durchführen.“

Nachdem ein Produkt bei Arodo eingetroffen ist, wird es einer gründlichen Analyse unterzogen.
 
Produktversuche: Typen und Ergebnisse
Produkte können auf ganz unterschiedliche Weise getestet werden: vom Stapeln über das Dosieren und Entlüften bis hin zum Vakuumieren oder Verschließen der Säcke. Einige konkrete Beispiele sind:
 
  • Prüfung auf Dichtheit des Produkts
  • Ausschließen, dass es zu Bewuchs kommt
  • Dosiertests
  • Entlüftungsversuche mit Vakuum - Sonden
  • Vakuumierversuche in der Vakuum - Kammer
  • Bestimmung des Paletten-Stapelschemas
  • Bestimmen der Kapazität
  • Sackverschluss erproben (Schweißen, Klemmen, Nähen)
  • Sackarten und -materialien (Papier-Ventilsäcke > wasserdichte Kunststoffsäcke)

Die Produkt- und Verpackungsversuch finden in einem speziellen Testlabor statt, das mit allen erforderlichen Materialien – einschließlich Schlauchfolie in diversen Maßen – ausgestattet ist, um verschiedenste Versuche durchzuführen. Nach mehreren Versuchsdurchgängen werden die Ergebnisse mit dem verantwortlichen Techniker ausgewertet, um zu bestimmen, welche Verpackungsmaschine mit welcher Kapazität am geeignetsten ist. Natürlich werden alle Prüfungen schriftlich protokolliert. So können wir fundierte Empfehlungen für einen bestimmten Verpackungstyp oder eine bestimmte Maschine geben.
 
Über weitere Anpassungen bis zum Kauf der Verpackungsmaschine
„Viele Kunden laden wir zu uns nach Arendonk ein“, fährt Roger fort. „Alternativ schicken wir ihnen die neuverpackten Säcke zu, sodass sie selbst prüfen können, ob das Produkt problemlos weiterverarbeitet werden kann. Es kann vorkommen, dass sich einige Versuche aufwändiger gestalten, aber häufig zeigt sich der Mehrwert bereits sehr schnell.“

Ein großer Kunde aus der Chemiebranche hat sich beispielsweise nach mehreren Versuchen und gewissen Anpassungen für unsere AROVAC-Vakuumverpackungstechnologie entschieden. Zuerst hatten sie 12,5 kg pro Sack verpackt, jetzt sind es 24-25 kg: ein enormer Vorteil.

Auch unser Kunde Reader Cement hat intern weiter getestet, ob unsere AROVAC-Säcke zu 100 % wasserdicht sind. Dazu wurden unter anderem Zementsäcke für mehrere Wochen in einen Wassertank gelegt und anschließend die Wasserqualität geprüft. Das Ergebnis war absolut positiv und so konnten sie die Säcke auf einer Fachmesse für die Baubranche sogar in ein Aquarium mit Goldfischen legen: Das Wasser blieb sauber, die Fische waren gesund.

Interesse an unseren Verpackungslösungen?

Kontaktieren Sie unseren Vertrieb.

Tags

Beitragsdatum

Andere Beiträge zu diesem Thema

“Auch die Verpackungsindustrie steht nicht still. Arodo möchte ein Vorreiter in Bezug auf individuelle Verpackungslösungen sein. Mit unserem Newsletter bleiben Sie über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden.”

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie News, Rabatte und Angebotsänderungen bequem und wohldosiert in einer E-Mail. Spam mag schließlich niemand.

Immer auf dem Laufenden

Erhalten Sie News, Rabatte und Angebotsänderungen bequem und wohldosiert in einer E-Mail. Spam mag schließlich niemand.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer (einschließlich Ländervorwahl) ein.
Wir rufen Sie so schnell möglich zurück.

Call me back